Unterirdisch.de  
Zurück   Unterirdisch.de > Österreich > Militärische-, Rüstungs- und Zeitgeschichtethemen die Österreich betreffen 1938 – Mai 1945

Militärische-, Rüstungs- und Zeitgeschichtethemen die Österreich betreffen 1938 – Mai 1945 (12.03.1938 Einmarsch der Deutschen Wehrmacht – Anschluss ans Deutsche Reich… Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg bis Kriegsende 08.05.1945)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #286  
Alt 07-01-2010, 14:33
Loosdorfer Loosdorfer ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: nähe Loosdorf
Beiträge: 11
Sers !!!

Mich kennt man auch überall

josef ????

schick mal Pn oder Orso.b@aon.at

Da meiner nicht maßstab getreu ist kann ich nicht sagen ob er anders ist als eurer zb

1.hab ich im Querstollen 10 auch ein Loch eingetragen Längsstollen C vorher hab ich auch noch eine zwischenwand in dem gang eingezeichnet

2.zb hab ich auch noch auf Längsstollen D zwischen Querstollen 5-11 noch 2(4) weitere Sprengkammern eingezeichnet

Wir hatten auch damals Zeichenstunde in der Schule dadurch entstand auch mein Plan in Farbe

.1 ist rot eingezeichnet bei mir

mfg H-J
Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 07-01-2010, 15:01
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Administrator
 
Registriert seit: Jan 2002
Ort: Niederösterreichischer Zentralraum
Beiträge: 8.161
Zitat:
Zitat von Loosdorfer Beitrag anzeigen
Sers !!!

Mich kennt man auch überall
Natürlich, hast ja selbst ins "öffentliche Profil" eingetragen:
Zitat:
Über Loosdorfer
Vorname
Hans-Jürgen
Ort
nähe Loosdorf

Betreffend Plan ging es mir um die Bezeichnung "Quarz 2"! Hätte ja sein können, dass du die legendäre "Anlage 2" => http://www.geheimprojekte.at/t_quarz2.html gefunden, vermessen und kartiert hast

lg
josef
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 07-01-2010, 18:39
Benutzerbild von Harald 41
Harald 41 Harald 41 ist offline
User
 
Registriert seit: May 2008
Ort: Raum Deutsch-Wagram
Beiträge: 3.170
Hallo Hans Jürgen;
Von mir ebenfalls ein herzliches Willkommen hier im Forum,ist ja super das Jemand aus Loosdorf hier berichtet,und schon in der Jugend viel Zeit in der Anlage verbrachte.
Dein Plan würde mich sehr interessieren,um mit dem anderen zu vergleichen,vielleicht war die Stollenanlage damals weiter zu begehen,der G Stollen steht ja heute unter Wasser.
Quarz 2 würde mich auch sehr interessieren,da der hier über Gerüchte nicht herauskam,ein Plan darüber währe super.

LG Harry

PS:Wenn Du ihn hier nicht einstellen möchtest kannst Du ihn mir in einer PN senden.(nur wenn Du möchtest)
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 07-01-2010, 19:52
Loosdorfer Loosdorfer ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: nähe Loosdorf
Beiträge: 11
Danke fürs Willkommen heißen !!!!

soviel ich mich erinnern kann war damals ein teile von A/14 , F/5.6.7 , und großteils von Längsstollen G unter wasser bzw feucht

so hab ich es auch am Plan eingezeichnet

Klar kannst eine copy haben vom Plan wenn ich einen Scanner auftreiben kann

Mfg H-J
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 08-01-2010, 08:58
Benutzerbild von Markus
Markus Markus ist offline
Moderator
 
Registriert seit: Feb 2003
Ort: St. Pölten (Niederösterreich)
Beiträge: 610
Zitat:
Zitat von josef Beitrag anzeigen
Hallo Hans-Jürgen,
willkommen im Forum!Ist dieser Plan ident mit dem bei http://www.geheimprojekte.at/t_quarz.html veröffentlichten Stollenplan der Melker- und Wachauer Höhlenforscher ?

Hallo und herzlich willkommen!

Ich denke ich kenne diesen Plan - er ist eher eine Handskizze (unmaßstäblich), enthält aber auch das obere Stockwerk...

Liebe Grüße,

Markus
__________________
www.geheimprojekte.at
Mit Zitat antworten
  #291  
Alt 08-01-2010, 21:58
Loosdorfer Loosdorfer ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: nähe Loosdorf
Beiträge: 11
Hallo Leute

Hätte jetzt bilder von meinem Plan "Qaurz 2" auf meiner Festplatte nun stellt sich die frage wie kann ich sie hier ins Forum stellen

Kurze hilfe


Mfg H-J
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 09-01-2010, 08:22
Benutzerbild von Harald 41
Harald 41 Harald 41 ist offline
User
 
Registriert seit: May 2008
Ort: Raum Deutsch-Wagram
Beiträge: 3.170
Hallo Hans Jürgen;
Falls es geht auf 600x600 Dpi. verkleinern,dann gehst Du auf Antworten scrollst hinunter auf Anhänge verwalten-auf durchsuchen--Hochladen,ist kein Problem,nur wenn Du sie größer hoch-lädst dauert es länger.

LG Harry
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 09-01-2010, 09:56
Benutzerbild von Geist
Geist Geist ist offline
Moderator
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Wien
Beiträge: 1.248
Nur zur Erklärung: Die dpi sind für den Anhang egal, dpi sind nur Einstellungen für den Druck. Wenn du auf "Antworten" klickst und dann runterscrollst zu "Anhänge verwalten", dort draufklickst und im neuen Popup-Fenster runterscrollst, stehen die Maße in px beschrieben, die das Bild haben darf -> 1024x1024 px.
Und am besten ist, das Bild, wenn es nur wenige Farben und Übergänge hat, als gif zu speichern, das sind z.B. Bilder von Schriften, Logos, einfach Bilder mit einfachem Farbaufbau. Bilder, die die Wirklichkeit zeigen, speichert man am besten als jpg ab. Bloss bitte keine bmps produzieren, die haben nur eine unnötig große Dateigröße.
Aber ich möchte hier keinesfalls einen Dateiendungskrieg provozieren. Soll nur zur allgemeinen Info dienen.
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 09-01-2010, 11:02
Loosdorfer Loosdorfer ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: nähe Loosdorf
Beiträge: 11
Hier wie versprochen sorry aber leider funzt der 2 teil nicht falsche Datei werd aber versuchen sie zu endern

Mfg H_J
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0005.jpg (144,8 KB, 302x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 09-01-2010, 13:41
Roland1 Roland1 ist offline
User
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Loosdorf
Beiträge: 49
Bin auch aus Loosdorf und hab den gleichen Plan zuhause.

MfG Roland
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 09-01-2010, 14:23
Loosdorfer Loosdorfer ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: nähe Loosdorf
Beiträge: 11
Servus Roland wie noch vielleicht kennen wir uns ja gerne per PN

welcher jahgang bist du

Mfg H-J
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 09-01-2010, 15:35
Benutzerbild von Harald 41
Harald 41 Harald 41 ist offline
User
 
Registriert seit: May 2008
Ort: Raum Deutsch-Wagram
Beiträge: 3.170
Hallo Hans Jürgen;
Der Plan ist super und sehr detailiert,aber im Stollen A geht mir der Sandstein Quader ab, oder sehe ich was falsch.?

LG Harry

PS: Das mit den Dpi sollten Pixel sein,habe gestern vieles um die Ohren gehabt
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 09-01-2010, 15:49
Roland1 Roland1 ist offline
User
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Loosdorf
Beiträge: 49
So wie ich das sehe hat er nur den ersten Teil vom Plan eingescannt.
Denn der Sandsteinquader ist hinter Querstollennummer 11.

MfG Roland
Mit Zitat antworten
  #299  
Alt 09-01-2010, 22:51
HaraldJ HaraldJ ist offline
User
 
Registriert seit: Jan 2009
Ort: Wien
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von werner Beitrag anzeigen
Ich habe mir erlaubt, die betreffenden Standorte in ein Satelitenbild einzuzeichnen.
Sorry wenn ich nach längerem auf das Bild antworte - der Mindestradius für Eisenbahnstreckengleise sind ca 180 Meter, Industriegleise gehen bis viell. 100 Meter runter. Wenn ich von dem vermuteten verschütteten Eingang eine für Bahnbegriffe enge Kurve in Richtung HLAG-Tunnel zeichne (man vergleiche diese Kurve etwa mit den Autobahnauffahrten - die sind aber viel enger als Gleisbögen) erreiche ich eigentlich kaum den neuen HLAG-Tunnel?!
Mit Zitat antworten
  #300  
Alt 10-01-2010, 17:48
werner werner ist offline
User
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: St. Leonhard am Forst
Beiträge: 21
Cool Orientierung!

Zitat:
Zitat von HaraldJ Beitrag anzeigen
Sorry wenn ich nach längerem auf das Bild antworte - der Mindestradius für Eisenbahnstreckengleise sind ca 180 Meter, Industriegleise gehen bis viell. 100 Meter runter. Wenn ich von dem vermuteten verschütteten Eingang eine für Bahnbegriffe enge Kurve in Richtung HLAG-Tunnel zeichne (man vergleiche diese Kurve etwa mit den Autobahnauffahrten - die sind aber viel enger als Gleisbögen) erreiche ich eigentlich kaum den neuen HLAG-Tunnel?!
Ist örtlich gesehen ein ganz anderes Thema.. der HLAG Stollen kann das bekannte Stollensystem nicht gekreuzt bzw. "tangential berührt" haben.. falls das stimmt, müsste es noch ein zweites Stollensystem in Nord-Westlicher Richtung des Wachbergs geben! (Platz wäre im Berg genug gewesen)

Abschliessend möchte ich noch einen Plan aus Google Maps einfügen, welcher zeigt, dass es auch weiter nördlich (genau im Bereich des HLAG Stollens) noch Zonen am Wachberg gibt, die höher als 300m über dem Meere sind, sprich ausreichend Felsabdeckung gehabt hätten! (ein ca. halb so großes System wie Quarz I wäre sich locker ausgegangen)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Höhenplan.JPG (83,5 KB, 222x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
atombombe, birago kaserne, grub, höhlenforscher, kammler, kammler bauten, karl fiebinger, kugellagerfertigung, kz-nebenlager, loosdorf, melk, niederösterreich, pielach, quarz, roggendorf, schollach, schweres wasser, steyr daimler puch, stollen, stollenanlage, untertage, wachtberg, zweiter weltkrieg

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quarz andi_f Militärische-, Rüstungs- und Zeitgeschichtethemen die Österreich betreffen 1938 – Mai 1945 9 17-08-2006 07:41
Quarz landgraf Militärische-, Rüstungs- und Zeitgeschichtethemen die Österreich betreffen 1938 – Mai 1945 6 09-05-2005 18:44
Quarz indy Militärische-, Rüstungs- und Zeitgeschichtethemen die Österreich betreffen 1938 – Mai 1945 3 10-02-2004 12:46

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.6.0 ©2002 - 2014 vbdesigns.de
Unterirdisch.de

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 2.6.0 ©2002 - 2014 vbdesigns.de
Unterirdisch.de