4. Fotorätsel-gelöst: Grenzinsel A/H - Neusiedlersee

E

Eismann

Guest
#2
Boah ey, sooo viel Wasser. Ich als Mittelgebirgsmensch habe natürlich überhaupt keine Ahnung und muss raten: Vielleicht eine Rettungsinsel im Wattenmeer? Sowat sollet geben, wonnich?

Grüße, ahnungsloser Eismann
 

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#8
Dann löse ich das jetzt mal auf. Das wird ja sonst peinlich :D
Es handelt sich hier um den Grenzpunkt B0. Dieser wurde 1973 ??? andere Quellen sagen, schon 1945 durch die ungarische Grenzwacht direkt in den See betoniert und war das Symbol des Eisernen Vorhangs im Neusiedler See. Man findet diesen Punkt auch sehr gut in Google-Maps, wenn man sich den Grenzverlauf ansieht. Dort ist ein deutlicher Knick zu sehen.
Gruß
Joe
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#9
Dann löse ich das jetzt mal auf. Das wird ja sonst peinlich :D
Es handelt sich hier um den Grenzpunkt B0. Dieser wurde 1973 durch die ungarische Grenzwacht direkt in den See betoniert und war das Symbol des Eisernen Vorhangs im Neusiedler See.
Stimmt! :bravo:

Peinlich für meine Mitstreiter aus dem Ösi-Land, wenn immer ein Wessi die Lösung findet :D :kukuk

Karte aus "Weltbild Compact"-Autoatlas
 

Anhänge

Joe

Fehlerkramrumschlager
Mitarbeiter
#12
Ich habe dazu gerade im Internet quergelesen. 32.000 Tonnen Beton sollen zum Bau dieser Insel in den See geschüttet worden sein. Allerdings gibt es zwei Daten dazu. Während die einen von 1945 sprechen, sagen die anderen, dass wäre erst 1973 gewesen (so habe ich es vor Jahren auch gehört). Was stimmt denn nun?
Gruß
Joe
 
H

Harald 41

Guest
#18
:danke für die schnelle Antwort, dass ist wirklich ein Luxusliner bei einer durchschnittlichen Seetiefe von 1000mm gewagt.:D

LG Harry
 
Oben