Ausleuchtung von Stollen für Fotos

W

wolfgang

Guest
#1
Hi,

Was kann ich denn am besten zur Asuleuchtung von Stollen für gute Aufnahmen hernehmen?Gibt es da was empfehlenswertes?

Fahre am WE nach Ö-Town zum Windkanal-Stollen.
 
W

wolfgang

Guest
#3
In dem Stollen brauchst du ne Zusatz-Beleuchtung.Ich fürchte,so einen guten Blitz gibts gar nicht.Und ich habe nur den integrierten.Den kann ich sowieso vergessen für sowas.
 
M

MisterT

Guest
#4
In dem Stollen brauchst du ne Zusatz-Beleuchtung.Ich fürchte,so einen guten Blitz gibts gar nicht.Und ich habe nur den integrierten.Den kann ich sowieso vergessen für sowas.
Wenn Du langzeitbelichtest und ordentlich abwedelst (jetzt nicht falsch verstehen) dann brauchst Du keine zusätzliche Beleuchtung sondern eigentlich nur ein Stativ und eine gute Taschenlampe mit vielen Batterien :).
Mit Blitz zu fotografieren wird vermutlich nicht zu tollen Ergebnissen führen, schon wegen der Luftfeuchtigkeit die sich im Blitz sozusagen spiegelt.
 
W

wolfgang

Guest
#5
Wenn Du langzeitbelichtest und ordentlich abwedelst (jetzt nicht falsch verstehen) dann brauchst Du keine zusätzliche Beleuchtung sondern eigentlich nur ein Stativ und eine gute Taschenlampe mit vielen Batterien :).
Mit Blitz zu fotografieren wird vermutlich nicht zu tollen Ergebnissen führen, schon wegen der Luftfeuchtigkeit die sich im Blitz sozusagen spiegelt.
Was heißt abwedeln?Ich versteh da was anderes drunter :D
 
W

wolfgang

Guest
#7
Ah ja,jetz isses klar.

Obs hilft...Der Windkanal-Stollen ist riesig und nicht ausbetoniert,was es zusätzlich schwer macht.Bei betonierten Wänden ist es einfacher
 
W

wolfgang

Guest
#8
Mein Ansprechpartner vor Ort ist bei der Feuerwehr und wird einige Handscheinwerfer mitnehmen.Da dürfte die Ausleuchtung kein Problem sein
 
#9
Bei ALDI, LIDL und Co. gab es vor einigen Jahren einen Handscheinwerfer mit 50 W Lampe. Die Akkulaufzeit ist nicht ganz so prall, nach etwa 30 Minuten wirds dunkel, aber zum Ausleuchten sind die gut geeignet.
 
K

Kahlscher

Guest
#11
Am besten kommst du mit mehreren statischen (nicht zu spot-förmigen) Lichtquellen weg, die du im Stollen positionierst.
Mit Aufbau und Langzeitbelichtung (10 - 30 Minuten, je nach Stollenmaterial :)) kann das aber dann auch schon mal mehr als 1 Stunde pro Bild dauern ;) Kommen aber die besten Ergebnisse raus!
Einen Blitz mit Farbfolie (je nach Lichtquelle) kann man durchaus für effekte verwenden. Z.B. wenn man Wasser "einfrieren" will, aber dann nur bei wenig luftfeuchte und man sollte nicht direkt hinter der Kamera stehen und Atmen ;)
 

malachit

Well-Known Member
#12
Die Flakscheinwerfer mit Blei Akku, die es immer mal wieder bei Aldi gibt, sind ok-allerdings kannst Du den Akku vergessen.Ich denke,die bei dealextreme.com
bestellten Heliakkus 7,4 V 0,8 Ah (4 Stück) werden die Sache erheblich verbessern (Laufzeit).

Ich berichte dann vom Umbau.

(28,--USD bei dem Hongkong Besteller,nur Paypal!)
 
#13
Led Lenser x 21

Wenn du viel Licht brauchst,würde ich die Led Lenser X21 nehmen.
Ich hab die Lampe zwar noch nicht in der Hand gehabt,soll allerdings Sau Hell sein..
Sie ist zwar etwas größer,und Teuerer,aber du musst dann nur diese eine mitschleppen..
Und die Batterien werden auch länger halten,als bei einem normalen Scheinwerfer..
 
#15
Die Flakscheinwerfer mit Blei Akku, die es immer mal wieder bei Aldi gibt, sind ok-allerdings kannst Du den Akku vergessen.Ich denke,die bei dealextreme.com
bestellten Heliakkus 7,4 V 0,8 Ah (4 Stück) werden die Sache erheblich verbessern (Laufzeit).

Ich berichte dann vom Umbau.

(28,--USD bei dem Hongkong Besteller,nur Paypal!)
Du willst die Akkus parallelschalten? Das wird nicht lange gut gehen, fürchte ich.
4 Stück 0,8 Ah? Was soll daran wesentlich besser sein als ein 6 V/4 Ah-Bleigelakku, ausser, das es leichter wird?

Schau mal hier: http://www.sachsenschiene.net/forum/viewtopic.php?t=428
Beiträge #64, #35 und #34, das sind HID-Umbauten. (Registrierung erforderlich)
 

malachit

Well-Known Member
#16
Alles richtig, was Du sagst.Ich bestücke den Werfer aber mit Crees.
Das sollte ordentlich funzen,stimmts?

Sag mir ruhig,was Du dazu meinst.Ich bin immer offen für Kritik.

Grüße.
 
H

hebbel

Guest
#18
Ich weiß nicht. Natürlich kommt es immer auf den Einsatzbedingungen an. Falls ich das richtige Datenblatt für das SSC P7-Element erwischt habe: Das Teil bringt 700 Lumen typisch und 900 Lumen maximal. Und das bei IF=2800mA und 3,6V. Es müssten dann schon 4,2V sein, um 900 Lumen zu erzielen. Dann wäre noch die LiPo-Zelle "18650", die "nur" eine Kapazität von 2.400mAh hat. Da sinkt die Spannung und damit die Lichtleistung ganz schnell innerhalb einer Stunde. Meiner Meinung nach ein schlecht dimensioniertes "Spielzeug".

Die LiFePO4 38120 ist ne Zelle. :D

Gruß
Dieter
 
W

wolfgang

Guest
#20
Ich weiß nicht so recht,mag sein das der Stollen dann in gleißendes Licht getaucht ist.Aber wäre ein schönerer,mystischerer Effekt nicht eher dadurch erreicht,wenn man auf der gesamten Stollenlänge Lichter verteilt?Etwa in Form von Leuchtstäben.
 
Oben