josef

Administrator
Mitarbeiter
#1
Habe leider erst heute im Eisenbahnforum Österreich (EBFÖ) über die schon seit März laufende Sonderausstellung "Von der Lokomotivfabrik zur Rax-Werke GmbH 1842 - 1965" gelesen:

Im Stadtarchiv Wr. Neustadt ist noch bis 16. 12. 2005 (seit 5. 3. 2005) eine Sonderausstellung "Von der Lokomotivfabrik zur Raxwerke-GmbH (1842 - 1965) zu besichtigen
.
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:00 - 16:00 (beim Eingang läuten, dann wird man eingelassen)
Ort: Wienerstraße beim Abzweig Kaiserbrunngasse (bei der Vorstadtkirche)
Eintritt : Gratis

Die Ausstellung zeigt in Bildern, Texten und Urkunden die Geschichte der Wr. Neustädter Lokomotivfabrik und ihrer Produkte (Lokomotiven, Waggons, Leichtboote, Raketenteile der V2, Kessel usw.). Es gibt eine kostenlose Broschüre, die von Dr. Gerhard Geissl vom Industrieviertelmuseum gestaltet wurde.


Hier der ganze Thread:
http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=22238.0

Und da der Hinweis auf der offiziellen WN-Seite - unter Newsflash=> Aktuelle Ausstellungen:
http://www.wiener-neustadt.at/

lg
josef
 
A

A4 Rakete

Guest
#3
Zitat: Es gibt eine kostenlose Broschüre, die von Dr. Gerhard Geissl vom Industrieviertelmuseum gestaltet wurde.[/I]

Hallo Josef,
woher kann man evtl. diese Broschüre beziehen?
Direkt über das Stadtarchiv?

Gruß A4 Rakete
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
@A4 R.:

Da ich die Info auch nur im Eisenbahn-Forum las kann ich dazu nichts genaueres sagen. Hoffe aber, dass ich bis 16.12. doch noch Zeit finde, dort vorbeizuschauen...

Versuch es mit einer Anfrage direkt beim Stadtarchiv Wr. Neustadt:

Sekretariat: Brigitte Kopecky
email: brigitte.kopecky@wiener-neustadt.at
Tel.: 0043/2622/373-956
Fax: 0043/2622/23841

lg
josef
 
H

Harald 41

Guest
#6
Das Fabrikportal der Lokfabrik

Als ich im Herbst durch Wiener Neustadt fuhr, ist mir aufgefallen das dass Fabrikportal eingerüstet war.
Wird liebevoll restauriert, im Anhang ein paar Bilder.

LG Harry
 

Anhänge

Oben