FAn "Brucker Pforte" (Grenzraum NÖ./Bgld.)

josef

Administrator
Mitarbeiter
#81
...
mir ist aufgefallen, dass auf der Karte, die hier im Thread des öfteren schon aufgetaucht ist, in einigen Fällen die Positionen und vor allem die Wirkungsrichtungen der Anlagen nicht richtig eingezeichnet sind.
Als Neuling hier wollte ich frage ob es ok bzw gewünscht ist eine überarbeitete Version einzustellen. Oder soll es besser so beleiben wie es jetzt ist?
Hallo Charly,
vorerst einmal besten Dank für deine "Einstandsfotos" hier im Forum :bravo:

Nun zur Frage:
Du schreibst in Beitrag #87:
...und stoße immer wieder auf interessante Hinterlassenschaften. Wie Teno bereits geschrieben hat sind manche Anlagen erstaunlich gut erhalten - was mich immer sehr freut, die wirken oft wie im Dornröschenschlaf...
Auch wenn die Anlagen deaktiviert und nicht mehr benutzt werden, ist es besser, keine weiteren Angaben bzw. Korrekturen der Standorte zu veröffentlichen! Auch wenn einige User wieder herummotzen, wir wissen aus Erfahrung der letzten Zeit, dass im Netz einsehbare Standortangaben von Objekten sofort einen "Besucheransturm" auslöst - mit allen Folgen und Variationen von Vandalismus, Malkünsten, Vermüllung usw. ...! :schlecht:

Belassen wir die Hinterlassenschaften des "Kalten Krieges" im Dornröschenschlaf und erfreuen uns weiterhin an den Fotos von @1976charly, @TENO1 usw. ... :D

lg
josef
 
#82
Danke fürs Feedback

Hallo Josef,

danke für deine schnelle und ausführliche Antwort. Das dachte ich mir schon, deshalb hab ich bei der Auswahl meiner Fotos darauf geachtet, dass diese keinen direkten Schluss auf den Standort zulassen und auch nur von außen, damit keine unnötige Neugierde geweckt wird.

Für mich sind die FAn in der Brucker Pforte stille Zeitzeugen einer Ära des Wettrüstens und der politischen Spannungen zwischen Ost und West die zum Glück der Vergangenheit angehören. Ich hab mich sehr viel mit dieser Zeit beschäftigt und bin in einem Zustand zwischen Faszination und Grauen über die Anstrengungen die damals unternommen wurden um den Vormarsch ausländischer Aggressoren 1-2 Tage hinaus zu zögern.
Auch mir liegt sehr viel daran, dass diese Zeitzeugen in einem bestmöglichen Zustand erhalten bleiben. Leider gibt es schon viel zu viel unnötige Schmierereien, Müll und Vandalismus in den Anlagen.
Es ist Schade dass viele Leute nicht einfach diese stillen "Zeitzeugen" so belassen können wie sie sind.
In diesem Sinne werde ich natürlich keine Angaben über Orte, Entdeckungen und Zustand der Objekte hier im Forum machen. Ich werde weiter meine Daten und Bildersammlung für mich selber ausbauen und hoffe einmal die Brucker Pforte vom Neusiedlersee bis zur Donau fertig dokumentieren zu können.

Schönen Abend und lg

PS: Falls eines Tages ein "alter Hase" unter den Usern hier mich für vertauenswürdig genug findet um mir den einen oder andern Tipp zu geben, bin ich für eine PN natürlich sehr dankbar!!! :):ichsagnix:
 
#83
Möchte auch nur ganz kurz darauf hinweisen das die meisten Bunker und die Grundstücke auf denen sie sind verkauft wurden und sie somit in Privatbesitz sind !

Eigentlich sind auch alle eingefriedet was die ganze Sache noch schlimmer macht.

https://de.wikipedia.org/w/index.ph...erreich)&searchToken=i5i1wu7zi681pzk9xz917v65

Und was ich unlängst erst hatte,Fetter SUV in meiner Einfahrt auf meinem Grundstück geparkt und noch blöde Kommentare vom Fahrer(I FOR DO JETZ SICHA NED WEG).

https://de.wikipedia.org/wiki/Besitzstörung

Das sollte euch halt klar sein wenn ihr das Betreten vorher mit dem Besitzer nicht geklärt habt.

So aber jetzt genug Geklugscheissert .
 
#84
Will euch ein paar Bilder von heute zeigen,
kenne die Anlage schon lang,
habs aber erst heute geschafft Bilder (mit dem Handy) davon zu machen.
Soweit ich das mitverfolgt hab, sind das die ersten Bilder von dieser Anlage im Raum Bruck/Leitha, auch geschrieben wurde davon noch nichts.
Sollte ich mich irren bitte ich um entschuldigung.
20170312_141526.jpg
20170312_142112.jpg 20170312_141458.jpg 20170312_141414.jpg 20170312_141221.jpg 20170312_141205.jpg 20170312_141142.jpg 20170312_141122.jpg 20170312_140936.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
#85
Fahrrad FAn Tour heute, schon unzählige Male mitn Atuo dran vorbei gefahren, auch oft mitn Fahrrad; heute mal gestoppt und ein paar Bilder gemacht.
Beide Anlagen wurden hier schon beschrieben, also keine "neuen" Bilder.
Beide Anlagen mit Vorhängeschlössern verschlossen.

Anlage 1









Anlage 2







 
Zuletzt bearbeitet:

josef

Administrator
Mitarbeiter
#94
Zitat von josef:
Nochmals besten Dank :superOK ...und hier geht es zum Album!...
Hallo Herbert,
Habe auf das Problem schon einige Male hingewiesen:
Siehe Beitrag #84 - dort ist ein Hinweis eingefügt! Die "alten" Bilderalben wurden bei der Umstellung auf die neue Foren-Software im März 2017 "nicht mitgenommen"!
Ebenso kommt bei Beitragsverlinkungen und Youtube-Filmen aus der Zeit des "alten" Forums ein Fehlerhinweis!
Diese "Wehwehchen" werden von mir aber laufend repariert, sobald ich auf solche Fehlerhinweise stoße. Ist aber mit viel Zeitaufwand verbunden und ist daher ein "Langzeitvorhaben".
Auch im gegenständlichen Thread gibt es dazu noch einige "Baustellen"...

lg
josef
 

Bunker Ratte

Well-Known Member
#96
Dazu Passend: Ein paar Bilder, von meinen Besuchen der FAn´s von der Ehemahligen Verteidigungslinie des "Schleinzer Wall´s"
beginnend von Hollern bis Pachfurth.
1.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben