Hohlraum Orten

W

WSG Moltke

Guest
#1
Moin Moin
nochmal
Ich suche für die Größte Sache der Welt jemanden der Hohlräume orten kann.
(bunker):hilfe2:
oder wer kann mir sagen wie man das macht ?
Kaufe evt. auch diese Geräte.
Holraum fängt erst ab 5-7 m tiefe an.
Danke
 
S

Stalagmit 01

Guest
#3
Solltest Du viel Kohle haben , kannst Du ja eine Spezialfirma beauftragen :lol1:
Wenn nicht , träum weiter !
 

Blicksilber

Im-und-auf-dem-Berg-Wanderer
#10
Merkwürdigerweise ist mir auch nicht ganz klar, wofür man bei einem Radar Sende/Empfangsspulen braucht...
Meine elektromagnetischen Erfahrungen im GPR habe ich mit Dipolantennen gemacht. Aber ich weiss ja schließlich auch nicht alles.:hilfe2:

Sehr merkwürdig.
 
#12
Weil ich beim Radar was sende und das reflektierte Signal ja auch wieder empfangen will.

Gruß Andreas
Hallo Andreas,

es wäre für Dich sicher hilfreich, Dich bei den Grundlagen der Radartechnik etwas einzulesen. Sicherlich gibt es innerhalb der einzelnen Funktionsblöcke einer Radaranlage "irgendwelche" Spulen. Ganz bestimmt aber keine Sende-und Empfangsspulen.

http://www.seefunknetz.de/radar.htm

oder hier sehr aktuell:

http://books.google.de/books?id=rAeXUA6GfeQC&pg=PA161&lpg=PA161&dq=radar+blockschaltbild&source=bl&ots=xVgOL4zn3e&sig=zsP4tRmqrLf7HwC6mSNEwnvctX8&hl=de&ei=SGmfSpLqG8_FsgaLmrEb&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=6#v=onepage&q=radar%20blockschaltbild&f=false

Da gibts nix Spule. Da gibts Hohlleiter, Trichter-oder Hornstrahler, dielektrische Linsen, ja auch Dipole, eben Antennensysteme für HF, aber keine Spulen wie bei Metallsuchsystemen.

Gruß Edgar
 
A

alpha

Guest
#13
Hallo Edgar

Danke für die Belehrung aber einlesen zum Thema muss nicht sein.
Ich denke ich weiss wovon ich rede.
Die Frage war Laienhaft gestellt und ich habe genau so geantwortet ich hätte
nur noch einen Smiley anfügen sollen.
Ich hab ausser dem Link oben noch mal mit Google gesucht.Mit Radar scheint das Teil nichts zu tun zu haben.


Gruß Andreas
 

Blicksilber

Im-und-auf-dem-Berg-Wanderer
#14
Die Frage war Laienhaft gestellt
Danke! Der Laie hat alleine im vergangenen Jahr ca. 500 km GPR-Profil untersucht.

Mit Radar scheint das Teil nichts zu tun zu haben.
Das ist die Lösung. Hier wird Wortspielerei des Herstellers getrieben, um die Anknüpfung an bekannte Sachverhalte beim Interessenten herzustellen. Ein altes didaktisches Mittelchen, dass auch marketingmässig funktioniert.
Angesichts der Darstellung der Wundermaschine erübrigt sich eine Diskussion ohnehin, es wäre Zeitverschwendung.

Glück Auf!
Andreas
 
H

hebbel

Guest
#17
Na sowas zum Beispiel. Ein integerer Gewährsmann aus Botswana teilte mir mit, daß diese Radarspule aus einem GPR der türkischen Belagerungstruppen (Mineure) vor Wien stammt. Und bevor hier Gerd wieder meckert: Jeder hat mal klein, also im LF-Bereich, angefangen.

Ganz im Ernst.
Glück Auf!
Dieter
 
H

hebbel

Guest
#19
Komm, nun mach mal halblang. Aus seinen Unterlagen, in die ich wohl nur in einem Moment seiner Unachtsamkeit Einblick gewinnen konnte, geht auch deutlich hervor, daß auch Du der deutschen Automobilindustrie, als quasi "Shareholder", die Farb-Bezeichnung "Botswana-Schwarz" verboten hast.

Das finde ich gar nicht in Ordnung. Denke mal an die Arbeitsplätze.

Gruß
Dieter
 
Oben