Kuruzzenschanze, Türkenschanze

H

Harald 41

Guest
#1
Hallo;
habe gerade wegen Rohrau recherchiert und bin dabei auf eine alte Militärkarte aus dem Burgenland gestossen.

(Verteidigungsanlage Schanze im Burgenland) @Harald Hartmann

Anzusehen unter Verteidigungsanlage Schanze im Burgenland

interessanter link sehenswert.:lesen:

LG Harry

Link korrigiert und 'geradegebogen' - otto 17.03.2009 08:59h
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#2
Harry :danke für den Hinweis!

Der relativ flache Landstrich der "Brucker Pforte" zwischen Donau und Leithagebirge war schon immer das "Einfallstor" aus dem Osten nach Wien und in das Wiener Becken ...

Bei der 1. und 2. Türkenbelagerung Wiens (1529 u. 1683) gab es dort schon "Türkenschanzen".
Die im Beitrag von Harry angesprochenen Verteidigungsanlagen sollten dann Wien vor aufständigen Ungarn, den sogenannnten "Kuruzzen", schützen:
Kuruzzen-Einfälle: Ungarische Aufständische nannten sich ab dem 15. Jahrhundert Kuruzzen ("Kreuzträger"). Bei ihrem Aufstand unter Franz II. Rákóczi gegen die Habsburger wurden ab 1703 Teile von Niederösterreich, das Burgenland und die östliche Steiermark bis 1709 mehrmals überfallen und verwüstet. Zum Schutz von Wien wurde 1704 der Linienwall (Verlauf des Gürtels), eine leichte Befestigungslinie, angelegt, ebenso vom Neusiedler See bis zur Donau mehrere Schanzen.
Quelle: http://aeiou.iicm.tugraz.at/aeiou.encyclop.k/k983314.htm

Dann verliefen gegen Ende des II. WK auch Teile des "Südostwalles" bzw. der "Reichsschutzstellung" in der Gegend: http://www.unterirdisch-forum.de/forum/showthread.php?t=2373&highlight=S%FCdostwall

...und nach der "Ungarn-Krise" 1956 entstanden dort die ersten festen Verteidigungsanlagen der 2. Republik, nach dem damaligen Verteidigungsminister auch "Schleinzer-Wall" genannt...


Darstellung der "Kuruzzenschanze" aus 1836, damals schon als "Alte Schanze" bezeichnet (Bildmitte von N nach S), zwischen Donau und Rohrau:
Quelle: Leopold Banny; Schild im Osten; Lackenbach 1985
 

Anhänge

H

Harald 41

Guest
#3
Hallo Gerd;
danke für das gerade biegen des links,passiert mir leider öfters wenn ich aus dem Netz was einstelle.:leidtu:

@ Josef;
nichts zu danken, ist doch selbstverständlich.

LG Harry
 
H

Harald 41

Guest
#6
Sternschanze

War gestern in Neusiedel am See,und sah mir die "Sternschanze am Tabor" an.
Die mehr oder weniger am Ende Der Kuruzzenschanze steht,die sich von Petronell über Rohrau bis nach Parndorf zieht.:D
Im Anhang sind einige Bilder

LG Harry
 

Anhänge

H

Harald 41

Guest
#8
So das sind alle.:)

PS: wie man am letzten Foto sehen kann,ein Strategisch guter Standort.
Der Mittelalterliche Wehrturm stammt vermutlich aus dem 14 Jarhundert.(und hält noch immer,daß waren damals Baumeister)

LG Harry
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben