Reinberg LS-Stollenanlagen Wels/Thalheim

M

mastermind

Guest
#1
Hallo miteinander !!

hat jemand von euch nähere Infos über die riesige Bunker anlage
bei Thalheim /Wels O.Ö.

Man findet so viel wie gar nichts uber diese anlage, mich würde Interessieren welchen zweck sie diente und warum so penibel noch heute darauf geachtet wird dass diese auch verschlossen bleiben(Eingänge)?? :gruebel

Bin für jedes schnippsel od. Foto Dankbar !!!


mastermind
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

mastermind

Guest
#2
Hallo

hat keiner Info´s darüber, hmmmm das Stadtarchiv verwehrt auskunft über die anlage, sehr komisch !!!! :fragend :fragend

Das war sicher nicht nur ein Luftschutzstollen, der sich über ein areal von 1 km2 erstreckt :gruebel

mastermind
 
M

milemigla

Guest
#3
Bunker in Wels/Reihnberg

Es geht hier um die sogenannten Würzburgerbunker,welche an das Ziegelwerk Würzburger angebunden waren.Es gab sogar einen Stollen welcher direkt von Wels (altes Feuerwehrdepot )unter der Traun direkt zu den Bunkeranlagen führte.In Wels ist mehr unterkellert als man denkt! Ich war vor etwa 25 Jahren in diesen Stollen und bin mir nicht sicher ob diese nicht nun schon verschüttet sind.Bevor die Traun aufgestaut wurde fand sich allerlei WW2 Schrott an den Ufern und im Fluss.
Wo die Tennisplätze der Morits Etzhold Halle sind habe ich damals Munition,WH-Kennzeichen ,Gewehre usw.gefunden.
Wurde aber dann alles abgesperrt und weggebracht.
Einige Bunker am Reihnberg sind sicher noch begehbar.
Wir waren als Kinder oft drinnen .(Mutprobe )
Auf dem Reihnberg waren Flackstellungen .
 
D

Duke1978

Guest
#4
Hallo erstmal !

Bin auch auf der Suche nach Info Betreffs Rheinberg-Bunker ! War als Kind viel dort unterwegs und habe zahlreiche Bunker erkundet !

Infosperre ist meines Wissens deswegen verhängt ,da im Laufe der Zeit immer wieder Waffendepots ausgehoben werden !

Warst schon mal in so einem Bunker ?

...lange Gänge , aber wo sind die Räume dazu ??
Einer dieser Bunker geht rüber bis Steinhaus ! Wenn ich Glück habe bekomme ich demnächst alte Bunkerpläne des Rheinbergs in die Finger!!!

MfG Duke
 
F

Feuerkind

Guest
#5
ave.

naja so riesig ist die Bunkeranlage am Reinberg (ohne jeglichen h ;)) gar nicht mehr...vieles ist eingestürzt, zugemauert oder versperrt.

mir fällt jetzt genau ein Teil ein in den man noch ohne bedenken rein kann der hat 3 Eingänge wobei einer von diesen zwar mal zugemacht war aber man da mit ein bisschen Geschick immer noch rein und raus kommt.
da ist dann ein zweiter Teil wo was offen ist...in den würde ich aber nicht weiter als ca 10 Meter reingehen...der sieht so aus als ob der kurz vorm Einsturz ist (denke mal das der noch offen ist weil man den nicht richtig zumauern kann ein falscher schritt und man ist das Häschern in der Grube)
und einer noch bei dem ich den Eingang aber erst von weitem kenne und nicht genau sagen kann ob ein Zaun oder so was rundherum ist...müsste gut 30 Meter in nen Graben runter und das ziemlich steil (hab entsetzliche Höhenangst).

wie der Duke1978 schon richtig bemerkt hat sind da viele Gänge aber null Räume...man sieht noch recht gut wo ein Raum reingegangen ist nur die haben sie dann zugemacht da dort immerwieder Gefahrengünter gefunden wurden.
und wenn ich so daran denke das ich im Bunker auch schon ein ca. 3 jähriges Kind sah ist das auch erforderlich...kann es auch nicht besser wissen wenn es etwas findet das noch scharf ist und sich damit spielt.

mhm...dürfte vorerst reichen.
 
C

cushing1163

Guest
#6
Bunker Reinberg - Thalheim/Aschet

Hallo,
tatsächlich ist der Bunker im Reinberg nicht besonders groß.
Ich habe die Gegend vor einigen Monaten besucht. Man sieht einige (großteils zugemauerte) Bunkereingänge, hinein kann man aber, wie von 'feuerkind' erwähnt, nur in eine einzige Luftschutzanlage. Die Anlage ist in Form eines Rechtecks angelegt, das durch drei Verbindungsgänge mit drei Ausgängen verknüpft ist. Drinnen kann man also "rundherum" gehen. Es existiert ein kleinerer Raum, sonst nur Gänge.

Der andere begehbare Stollen besteht aus einem längeren Gang und einer zweigeschoßigen (!) kleinen Anlage drinnen. Durch ein Loch bzw. eine Ausfassung am Rand kommt man in das "Obergeschoß", welches recht bald in einem Versturz endet... nicht besonders spannend, nur sehr eng und niedrig.
 

Anhänge

D

Duke1978

Guest
#7
Hi ! Es gibt noch einige mehr von diesen Bunkeranlagen am Reinberg ! In denen die hier gezeigt wurden war ich heute kurz mal drin !
Werde demnächst mit meinem Schwager ( der die offizielle Erlaubnis hat ) eine Reportage über Bunkeranlagen im Raum Wels machen !

Vielleicht hat jemand von Euch wer einige Tipps oder Infos !

MfG Duke
 
F

Feuerkind

Guest
#9
Hi ! Es gibt noch einige mehr von diesen Bunkeranlagen am Reinberg ! In denen die hier gezeigt wurden war ich heute kurz mal drin !
Werde demnächst mit meinem Schwager ( der die offizielle Erlaubnis hat ) eine Reportage über Bunkeranlagen im Raum Wels machen !

Vielleicht hat jemand von Euch wer einige Tipps oder Infos !

MfG Duke

*lacht*
dann haben wir uns ja nur knapp verpasst xD
 
F

franz

Guest
#10
Hallo miteinander !!


Ich habe heute Spazierengehen dürfen (!) und dabei mehrere Bilder von neun Eingängen der Luftschutzanlage am Rheinberg gemacht. Zehnter Eingang im April 2007 abgelichtet. Es sind noch weitere Eingänge vorhanden. Ich habe daher die Vermutung dass diese Luftschutzanlage gar nicht so klein ist. Die Eingänge befinden sich in verschiedenen Höhen und die Langeausdehnung der Anlage(en) ist ca. 1000m Desweiteren gibt es im Wald Fundamente die noch Fragen aufwerfen (Sendeanlage, Luftnachrichtenanlage, ?????). Bilder der Fundamente sind zw. Straßenbrücke und der Bahnbrücke aufgenommen. Ebenso gibt es noch Fundamente nach der Bahnhaltestelle Schauersberg in Richtung Steinhaus bei Wels (Eingezäunt mit Maschendrahtzaun und obenauf Stacheldraht). Nun die Bilder Teil 01.:gut:
 

Anhänge

F

franz

Guest
#12
Und nun die Bilder der Fundamente am Rheinberg. Die Abgedeckte Fläche mit Bauzaun, die Fundamente sowie die künstlich angelegte ebene Fläche sind für mich ein Rätzel (der Grund ist mit einem Feldweg erschlossen). Ebenso ist das zweite Areal mit einem alten Zaun teils abgesperrt.
 

Anhänge

josef

Administrator
Mitarbeiter
#14
@franz :danke für die Fotos!

Meine "Ferndiagnose" für die Bilderserie mit Fundamenten ist natürlich auch nur Vermutung: Fundamente für Antennenmast..., freie, ebene Fläche Standort einer Baracke...?

Im (unter) eingezäunten Grundstück (3 Bilder) vermute ich Wasserbehälter...?

Im Hintergrund dürften Wohnhäuser sein, versuche es mal mit einer Befragung der Anwohner...

lg
josef
 
H

Harald 41

Guest
#15
Hallo franz;
:bravo::danke,Super Bilder immer wieder schön etwas neues zu sehen,obwohl Österreich so klein ist:D.

LG Harry
 
D

Duke1978

Guest
#16
Hallo !

Mein neuester Fund am Reinberg sind die Stollen unter dem Ziegelwerk ! In diesen Stollen wurde damals Lehm zur Ziegelproduktion gewonnen / abgebaut !
Heute findet man noch die Karren mit denen der Lehm Transportiert wurde dort !

Genauere Erkundungen stehen noch an , ....Batterien waren zu schwach !


Lg Duke
 
F

franz

Guest
#17
:) Servus ! !!!!!!!



Ich bin wieder einmal eine Runde am Reinberg gegangen. Dabei habe ich noch ein paar Bilder geschossen. Bei Eingang Nr.12 ist es nur eine Vermutung dass es sich um einen Luftschutzeingang handelt. Vor ein bis zwei Wochen war ein kurzer Bericht in WT 1 Fernsehen über die Luftschutzanlage am Reinberg.


:Biene:Ich wünsche euch ein schönes Wochenende :D
 

Anhänge

R

reinberg1

Guest
#19
zum bild des eingang 12, es handelt sich hier um ein altes bierlager der brauerei märzenkeller, war früher eine thalheimer brauerei, weiter hinten von diesem raum geht es dann aber in die bunkeranlage, jedoch nicht sehr weit, ist leider bereits eingestürzt

lg
 
B

bami2009

Guest
#20
Hallo

Ich war in dem bunker oberhalb des ziegelwerkes und der ist leider nicht sehr gross in diesen bunker führen 3 eingänge und wenn man drinnen ist und sich immer rechts hält schaut es aus als wäre es früher mal weitergegangen aber dann zugemauter worden:-( die anderen bunker dort kenn ich leider auch nicht werd wieder mal einen ausflug machen mit meinem freund falls wer mitgehn will einfach eine mail oder eine nachricht schreiben das wir einen termin festlegen können.

Lg Bami
 
Oben