suche hilfe TÜP Ohrdruf u. die Ämter 8 bis 900

C

Cleeve

Guest
#1
Hallo,

Entschuldigung wenn ich in falschen abschnitt bin,
aber ich habe leider gehirn schäden, das Forum ist schon schwierig an zu wenden für mich und ich hoffe darum dass jemand mich nach richtigen stelle schicken kann....

Ich habe damals, nee.. Ich habe interesse in TÜP Ohrdruf und die Ämter 8, 9,10, (u. 800 usw.) dort.
Meine recherchen haben mir damals etwas auf internet gezeigt von Amt 10.
Das war, meine ich, eine unterirdische Telefon-Telex zentrale und die eingänge waren getarnt mit Häuser oder Villas ....
Es hat davon damals auch fotos usw. gegeben erinnere ich mich.

Leider kann ich sie (de Viillas und die Internet seite) nicht länger finden, Ich möchte sie aber gerne verwenden in meinem Buch.

Gibt es hier Jemand der mir hier wetehelfen kann?

Danke,

Frank
 
#2
Hallo Cleeve !

Ich kann dir leider nicht bei diesem Thema Weiterhelfen.
Aber ich möchte mich bei dir für deine Beiträge recht herzlich bedanken.
Die haben für mich immer einen gewissen Unterhaltungswert.

Vielen DANK nochmal :lol1:
 
#6
@ Cleeve

Ironie
Sardonismus
Sarkasmus
Zynismus

Nein mein Beitrag ist keines von diesen oben stehenden ich meine es so wie ich es geschrieben habe.
Damit meine ich nicht nur den Beitrag auf den ich geantwortet habe sondern fast alle Beiträge von dir.
 
C

Cleeve

Guest
#8
@ der Adel

Luftbilder? ja doch gerne... ! danke.

Ist dass nicht einfach? Hmm... Leider.

Ich erinnere mich die farb bilder noch sehr gut...

Das waren zwei weisse Häuser, Fotografiert von in der nähe auch noch, 3-5 meter entfernung.
1 wurde niedergerissen meine ich..., mit sicht auf dem Untergeschoss, träppe, Schornsteine, Holzwerk usw. Alles noch richtig schön.

Dabei wurde geredet das im Untergeschoss Dieselmotoren gestanden haben sollen, wobei die Abgäse via diese Schornsteine verschwunden ... Ström für Klima Anlagen usw.

Alles perfekt als Tarnung für untenliegende Bunkeranlagen....

aber wass es nicht mehr gibt..., leider
 

Varga

Mann aus den Bergen
Mitarbeiter
#10
Amt 8: Fernmeldezentrale Chef HTrspW in Arnstadt/Thüringen
Amt 10: Fernmeldezentrale OKH auf dem TrÜbPI Ohrdruf (1938)
Amt 55: Fernmeldezentrale in der Reichskanzlei (Bunker 100)
Amt 88: angebl. Fernsprechvermittlung eines FHQu in Thüringen
Amt 500: - Fernmeldezentrale OKH (OKW) in Zossen, -> 'Zeppelin'
- Vermittlung Reichskanzlei 01/45 (?)
Amt 501: Proj. Fernmeldezentrale Chef HTrspW in Zossen
Amt 600: Fernsprech-(OB-)Vermittlung im FHQu 'Adlerhorst' (Teilanlage 'Wiesental')
Amt 606: Fernmeldezentrale WFSt in Friedberg, Dezember 1944-Januar 1945
Amt 800: geplante Fernmeldezentrale Chef HTrspW bei Arnstadt, -> 'Hektor'

Gruss
Varga
 

SuR

... wie immer keine Zeit ...
Mitarbeiter
#11
Hallo Cleeve,

ich bezweifel´ leider, dass Du diese Bilder hier im Forum gesehen hast.

Dieses Forum hier ist erst seit ca. 2001 online, vorher gab es das schon lange abgeschaltete Erdwurm-Forum.

Da die Bilder (sofern sie denn echt waren) vom Amt 10, die Du meinst, ungefähr aus der Zeit um 1994 stammen müssten, liegt es nahe, dass Du die noch im alten Forum gesehen hast....
 
C

Cleeve

Guest
#12
Grossartig Varga ! Danke.

Nie gewusst das es noch mehr Ämter gegeben hatte ...
Ich werde sie alle nochmals untersuchen ...

Es hätte auch doch noch Amt 900 geben oder?

Frank
 
C

Cleeve

Guest
#13
Nah SuR,

Ich war davon biss heute überzeugt dass Ich die foto's nicht auf Unterirdisch gesehen habe, aber jetzt bin ich nich länger sicher.

Bleibt also meine Frage, wem kann mich weiter helfen ...? (wegen mein Gehirn Schäden ist das suchen leider zu kompliziert .... ) ... :/
 
Oben