Thunderbolt - Bergung aus Traunsee

H

Hammergottes

Guest
#1
US-Jagdbomber wird aus Traunsee geborgen
Seit Freitagnachmittag wird in Gmunden ein US-Jagdbomber aus dem Traunsee gehoben. Die Thunderbolt wurde am 8. Mai 1945 vom Piloten im See versenkt. Die Bergung ist äußerst gefährlich und wird noch einige Tage dauern.

In 80 bis 110 Meter Tiefe
Vor 60 Jahren, genauer gesagt am 8. Mai 1945, war die einmotorige Thunderbolt im Traunsee versenkt worden. Der Pilot hat sich noch kurz vor dem Aufprall aus dem Flugzeug gerettet. Seither liegt der Kampfflieger in einer Tiefe von 80 bis 110 Metern.

Laut ORF Bericht soll es in Österreich noch 150 bis 250 Wracks von Flugzeugen geben -- also "SONDEN SCHWINGEN"

fg Hammergottes
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
D

do17e

Guest
#4
Die Maschine wurde noch nicht geborgen. Gerüchte zu folge wird es aber heute oder spätestens Morgen so weit sein. Es gibt aber auch noch Bemühungen das Flugzeug für ein Östrreichisches Technikmuseum zu erhalten, siehe dazu:

http://www.flugzeugwerke.at
 
#5
die p 47 thunderbolt die von sandy air geborgen werden soll wurde heute unterwasser hängend an bergepontons nach traunkirchen geschleppt zu villa peer um sie dort aus dem wasser zu heben ich hoffe das die maschine in österreich bleibt und restauriert wird und in technikmuseum badischl ausgestellt wird fox
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#6
Dazu die neueste ORF-Meldung:
Flugzeugbergung am Traunsee vor Abschluss
Die seit Anfang des Monats laufende Bergung eines im Zweiten Weltkrieg im Traunsee versenkten US-Kampfflugzeuges soll unmittelbar vor dem Abschluss stehen. Das wurde trotz größter Geheimhaltung der Aktion am Montag bekannt.
Montag, 13.06.05

Das Bergungsunternehmen, das nach eigenen Angaben über alle behördlichen Genehmigungen verfügt, soll die P-47 "Thunderbolt" der US Air Force am Wochenende von ihrem Fundort in rund 100 Metern Tiefe auf zehn Meter unter die Wasseroberfläche gehoben haben.

Montagnachmittag sollte ein Kran das Kriegsrelikt aus dem See ins Trockene hieven. Da Gefahr bestand, dass Öl aus dem Motor auslaufen könnte, errichtete eine Feuerwehr eine Ölsperre.

Rechte für deutschen Fernsehsender
Die Bergungsaktion - deren Veröffentlichungsrechte sich ein deutscher Fernsehsender gesichert haben soll - erfolgt angeblich im Auftrag eines Millionen schweren Flugzeug-Oldtimer-Liebhabers. Begleitet wurde sie von Kritik vom Verein "Historische Flugzeugwerke Österreich", der ebenfalls das Flugzeug bergen will.


Der ganze Beitrag:
http://ooe.orf.at/oesterreich.orf?read=detail&channel=4&id=384977

lg
josef
 
#7
die bergung der p47 thunderbolt wurde heute nachtmittag abgeschlossen die maschine wurde aus dem wasser gehoben.die maschine ist bis auf die beschädigungen durch die notweasserung vor 60 jahren in gutem zustand sie wird bis in die abendstunden zerlegt und dann an eine unbekannten ort transportiert zur restaurierung

grüße fox
 
P

Porta21

Guest
#8
Hat denn vielleicht irgend jemand Bilder von der Bergung oder der Zerlegung der Maschine ??? :fragend
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#10
Weitere Flugzeugbergung angekündigt

Heute im ORF-OÖ.:

KRIEGSRELIKT 21.12.2005

Erneut Flugzeugsuche im Salzkammergut
Erst im vergangenen Sommer ist aus dem Traunsee ein US-Kampfflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg geborgen worden. Jetzt soll ein weiteres Flugzeug gesucht werden.

Die mit der Suche betraute Firma hält sich mit Informationen noch zurück. Weder wird verraten, in welchem See diesmal gesucht werden soll, noch um welches Flugzeug es sich handelt.

Bergung frühestens im Sommer 2006
Ins Auge gefasst ist bloß der Termin. Frühestens im kommenden Sommer könne mit der Bergung begonnen werden.


Quelle:
http://ooe.orf.at/stories/78008/

lg
josef
 
D

do17e

Guest
#12
Hallo Markus,

Soll die B17 aus einem See kommen od. von den Bergen? Ich habe auch Gerüchte gehört das SAC an einem B17 Projekt arbeitet.

In der Flugzeugclassik war ein Sonarbild, dass angeblich das von SAC gefundene Flugzeug zeigt. Ich vermute dass die Maschine im Traunsee liegt. Kann jemand meine Vermutung bestätigen?
 
#13
im trasunsee liegt keine b17 das wäre sicher dokumentiert das eine b17 traunsee liegt sind gerüchte die nicht stimmen .wenn eine b17 in den trausee gestürtzt wäre wäre das sicherlich nicht unbemerkt geblieben von den am see ansässigen leuten fox
 
D

do17e

Guest
#14
Sorry für das Mißverständnis. Ich glaube auch nicht, dass eine B17 im Traunsee liegt, jedoch eine Deutsche Maschine mit änlichen Abmessungen. Von einem B17 Projekt habe ich aber auch gehört (in Tirol?)
 
#15
im attersee soll eine me 109 oder eine focke wulf liegen die maschine die ma wäre die maschine die über vöcklabruck eine b17 abgeschossen hat die b17 ist bei einem bauern bruchgelandet nach dem abschuss und laut einem bekannten stürtze die me 109 durch abschuss in den attersee es kann sein das eine deutsche maschine im traunsee liegt ich weis es nicht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#18
bilder der bergung der p47 thunderbolt wer sie sehen will soll sich melden

wer wollte bilder von der bergung der p47 thunderbolt aus dem traunsee sehen ich kann euch jetzt 540 bilder der bergung zeigen ich hab gestern von einem sondlerkollegen der die bergung vonm anfang bis zu ende durchfotografiert hat eine cd mit bildern davon bekommen fox ich stell mal die bilder einfach rein werd zwar nicht alle 540 bilder reinstellen aber doch einige
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben