Tiefbunker-Schönbornpark

H

Harald 41

Guest
#1
Hatte heute Vormittag was im achten Bezirk zu erledigen,und stellte mich in die Garage in der Florianigasse.
Als ich noch etwas Zeit hatte ging ich ca.10m rechts von der Garage in den Schönbornpark um mir den Tiefbunker,ist übrigens in "Geheimprojekte.at"ein Beitrag von Josef schon zu lesen:D anzusehen.
Da der Bunker als Depot für das " Volkskunde-Museum" genutzt wird und zufällig zwei Herrn der Gemeinde Wien traf,die gerade mit einem Pritschenwagen in den Park einfuhren,sagten sie mir das das Museum auf der Rückseite des Parks sei.
Den Weg hätte ich mir sparen können,obwohl die beiden Angestellten des Museums sehr nett waren konnte ich nur erfahren,daß der Bunker in einigen Querräume unterteilt war und von ihnen trockengelegt und gestrichen wurde (schon vor längerer Zeit) und für fremde nicht zu Betreten sei.
Irgendwie verständlich darin lagern sicher heikle Sachen.
Im Buch Burgen,Bunker,Bollwerke von Marcello La Speranza-stand 1995 sind noch die Maschinenräume voll erhalten und das meiste Bunkerinventar,wie es heute ist kann ich leider nicht sagen.

PS:Es ärgert mich nur, daß ich in dem Parkhaus sicher schon zehn mal stand,und nur zehn Meter daneben der Park ist.:motzen:
 

Anhänge

Oben