Kurhaus Semmering

#1
Hallo :hand:

So ich war heute wieder am Semmering unterwegs und habe euch wieder ein paar schöne Fotos mitgebracht. Dieses mal vom Kurhaus Semmering aber leider wieder nur Fotos von Außenbereich.

So hier gibt es die ausführliche Geschichte dazu http://de.wikipedia.org/wiki/Kurhaus_Semmering
 

Anhänge

#6
Servus

jo ich finde es auch schade das dieses Gebäude so verfällt.
Und wegen dem Wetter naja habe mich schon daran gewöhnt das es nie oder nur selten schön is wenn ich mir was ansehen will :lol1:
Was ich schade finde das ich es mir nicht von innen ansehen konnte würde mich sehr interessieren wie es drinnen aussieht
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#11
Kurhaus Semmering will wieder aufsperren
1576353784639.png

Das Kurhaus am Semmering hat einen neuen Eigentümer. Der Grazer Hotelier Florian Weitzer will nach mehrjähriger Planungsphase wieder den Hotelbetrieb aufnehmen. Das teilte die Wirtschaftsagentur des Landes, ecoplus, am Samstag mit. Zuletzt war das Kurhaus in kasachischer Hand.
Weitzer habe das traditionsreiche Haus gekauft und wolle das denkmalgeschützte Gebäude unter Berücksichtigung der historischen Substanz revitalisieren und als Hotel betreiben, teilte ecoplus in einer Aussendung mit. Der Hotelier betreibt derzeit fünf eigentümergeführte Hotels in Graz und Wien. Das Kurhaus am Semmering stelle für ihn eine „wunderbare Verbindung“ zwischen den beiden Städten dar, so Weitzer in der Aussendung. Für die nun anstehende mehrjährige Planungsphase sagte ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki „bestmögliche Unterstützung" zu. Auch Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav zeigt sich erfreut und sagt: „Das Kurhaus Semmering hat ein ganz besonderes Flair. Florian Weitzer wird – wie bei seinen bisherigen Projekten – der Seele dieses Hauses auf den Grund gehen und die fantastische Geschichte in einer zeitgemäßen und qualitativ hochstehenden Form neu interpretieren.“

Seit 2007 in kasachischer Hand
Das Kurhaus Semmering wurde 1909 als monumentales Kurhotel errichtet. Während der Weltkriege waren Heereskriegslazarette untergebracht, nach dem Zweiten Weltkrieg diente es als Erholungsheim für Bundesbedienstete. 2007 wurde es von einem kasachischen Konsortium übernommen. Zuletzt diente das Kurhaus Semmering als Veranstaltungsort für Festivals und Theateraufführungen.
Schrotthofer fotomuerz
Das Kurhaus soll in einigen Jahren wieder den Hotelbetrieb aufnehmen

Seit 2011 fand etwa der Kultur.Sommer.Semmering im Kurhaus statt. Heuer musste das Festival allerdings in das Südbahnhotel ausweichen. Der Eigentümervertreter des Kurhauses hatte nur wenige Wochen vor der Festivaleröffnung die Spielerlaubnis an „völlig unerwartete und nicht erfüllbare Bedingungen“ geknüpft, so Intendant Florian Krumpöck. Zum großen Glück der Besucher und Kulturschaffenden ermöglichte daraufhin der Besitzer des Südbahnhotels dem Festival für diesen Sommer den kompletten Umzug aller Veranstaltungen in seine Räumlichkeiten – mehr dazu in Südbahnhotel rettet Festival am Semmering (noe.ORF.at; 22.6.2019).

Zumindest zwei der großen Drei am Semmering dürften somit künftig wieder aufsperren. Während die Planungsphase im Kurhaus noch mehrere Jahre dauern wird, soll das Grand Hotel Panhans für die Wintersaison 2020/21 die Wiedereröffnung angekündigt – mehr dazu in Panhans bleibt im Winter geschlossen (noe.ORF.at; 9.11.2019).
14.12.2019, red, noe.ORF.at/Agenturen
 
Oben