Was könnte das sein ?

H

Harald 41

Guest
#1
Habe heute zufällig etwas entdeckt,wo ich es gar nicht vermutete,mich würde nur interessieren ob es militärisch ist,wenn ja kommen noch mehr Fotos und auch der Standort.:D

LG Harry
 

Anhänge

H

Harald 41

Guest
#3
Gut befindet sich in Markrafneusiedel:D,ist ca. 3 km vom Ehemaligen Flugfeld Deutsch-Wagram- Strasshof ( heute Markrafneusiedel ) entfernt.
Hätte eine Flakstellung vermutet,da sie aber auf keinen Plänen aufscheint hatte ich das gelassen.
LG Harry
 

Anhänge

H

Harald 41

Guest
#6
Hallo Joe;
Langsam dämmert es mir auch,aber mit sechs Gewindestangen:fragend dem aussehen nach muss das schon uralt sein.

LG Harry
 
#7
Verstehe nicht das immer gleich Alles eine Flakstellung sein muß.
Die Örtlichkeiten der Flakstellungen sind bekannt.
Mann sieht sogar auf den Bildern das der Beton und die Machart nicht WK2 sind.
Abgesehen davon sind es 8 Bolzen (gewesen).



lg

Cerberus9
 
H

Harald 41

Guest
#9
OK sind acht,weiss selber nicht wie ich auf sechs kam?:confused:
Aber dieser Aufwand für einen normalen Feldbrunnen ist mir unbekannt.
Werde mich noch einmal vor Ort erkundigen.

LG Harry
 
H

Harald 41

Guest
#12
Hallo Josef;
Ich kenne die Gegend sehr gut,aber ein Bauwerk dieser Größe ist mir noch nicht aufgefallen ,da steht entweder eine Pumpe auf einem Brunnen oder ein alter Traktor daneben mit einer Antriebswelle.

LG Harry

PS: Das einzige sind größere oder kleinere Ölplattformen der OMV.
Glaube aber nicht an so etwas.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#13
Hallo Josef;
Ich kenne die Gegend sehr gut,aber ein Bauwerk dieser Größe ist mir noch nicht aufgefallen ,da steht entweder eine Pumpe auf einem Brunnen oder ein alter Traktor daneben mit einer Antriebswelle.
LG Harry
PS: Das einzige sind größere oder kleinere Ölplattformen der OMV.
Glaube aber nicht an so etwas.
So groß ist so eine Ölförderpumpe auch nicht!
 

Anhänge

H

hebbel

Guest
#14
Ihr seid wieder lieb. :D Harry, wenn Du mal Gelegenheit, Lust und Laune hast und den sonstigen Aufwand nicht scheust?. Vielleicht könnte sich die Idee von imei84 "matereialisieren". Das die OMV dort eine Niederlassung, respektive Geschäftsstelle hat, muß ja nicht viel bedeuten. Die Tiefbohrung "T1" gab es ja in diesem Gebiet auch.
Harry, Auschlußprinzip geht auch. Alles Liebe, "altes Original".

LG
Dieter
 
#15
Hi,

Welche "Geschäftsstelle" meinst du denn? Gänserndorf? Zufällig arbeite ich ja dort :Biene:
Also Harry wenn du mir die Maße des Fundaments gibst (Bolzenabstände und -durchmesser) kann ich ja bei der Pumpenbockmontage nachfragen :)
 
#17
Also in Markgrafneusiedl gibt es keinen OMV-Unternehmensstandort. Die Webseite dürfte nur die Bergbaurechte berücksichtigen und die haben wir in fast allen Gemeinden im Marchfeld und im nordöstlichen Weinviertel.
 
H

hebbel

Guest
#18
Das dürfte dann wohl die richtige Interpretation sein. Danke. (Na, ja. Eine Firmenadresse sieht auch ein wenig anders aus.)

LG
Dieter
 
Oben