"Sehenswürdigkeiten" 2. Weltkrieg in Wien

R

reinhardcore

Guest
#1
Hallo!

Ich habe bald vor ein paar Tage in Wien zu verbringen. Würde mir gerne zwischendurch Geschichtliches aus dem 2. Weltkrieg ansehen. Außer den Flaktürmen und dem HGM was gibt es noch interessantes?


Lg Reinhard
 
N

N1E7A

Guest
#2
Wienbesuch

Nun, die Gedenktafel an die GESTAPO am Morzinplatz, überhaupt die Gegend am Schwedenplatz, da war ja alles hin.
Vielleicht die Gedenkstätte am ehemaligen Asprangbahnhof, den Helmut-Zilk-Platz (Philiphof) im 1.Bezirk.
Das Strassenbahnmuseum im 3.Bezirk (Bahnhof Erdberg), da steht u.a. eine verdunkelte Strassenbahngarnitur original wie im Krieg, daneben die sandbraune Heidelberger Kriegsstrassenbahn für Wien.
Die 3.Mannführung im Kanal am Karlsplatz (Girardipark), Eingang bei der Oktagonwendeltreppe.
Mehr fällt mir im Moment nicht ein....
 

Geist

Worte im Dunkel
Mitarbeiter
#4
Ich glaube, bei seinen Führungen, sieht man teilweise Überreste zum Thema Luftschutz in Kellern, also Beschriftungen, Bunkertüren, fluoreszierende Streifen usw. Ich kann dir allerdings nicht sagen, in welchem Ausmaß, da ich die Führung noch nicht selbst erlebt habe.
www.unterwelt.at
 
#5
An der Stadtgrenze der Alberner Hafen mit den Getreidesilos. In dieser Gegend (nur am Donauufer weitergehen) auch interessant die Oelleitung ueber die Donau fuer die OMV. Ist eine spezielle morbide Athmosphare in dieser Gegend. Nicht mit WKII aber ums Eck, der Friedhof der Namenslosen.
 
N

N1E7A

Guest
#6
Bilder aus dem Strassenbahnmuseum

image001.jpg

image002.jpg

image003.jpg

image004.jpg

image005.jpg

image006.jpg Hier sieht man eine verdunkelte Garnitur. In sandbraun gegen die Wr. Tradition die Heidelberger Garnituren, die gegen Ende des 2. WK in Wien ausgeholfen haben. Diese wurden dann nach dem Krieg umgemalt und mit den typischen Liniensignalen ausgestattet.

Die Scheiben wurden blau angemalt, die Scheinwerfer verdunkelt und ich glaube, innen hast du noch die Plakate aus der ZEit.
 
N

N1E7A

Guest
#8
http://www.publicartvienna.at/files_e/11_i.html

Es gibt noch das Dritte Mann Museum

Museum der Stadt Wien am KArlsplatz

Schwarzenbergplatz (Denkmal der Russischen Armee)

Eventuell das Flugfeld Aspern im 22. Bezirk über der Donau

Schirachbunker bei der Jubiläumswarte

Aber die Flaktürme sind halt die am weitest sichtbaren Monumente.

Ich denke, du kennst alle Standorte???

PS: Wenn du in der MAriahilferstrasse zwischen Stiftgasse und Museumsquartier gehst gibt es zwei Tore, die manchmal offen sind.
In dem Innenhof kann man auf den Stiftsbunker gut sehen, obwohl dahinter
die Stiftskaserne nach wie vor militärisches Sperrgebiet ist.
 
Oben