#21
Sorry wirklich keine Ahnung von Compliance oder Datenschutz.
Aber was solls. Schon OK. Habs nicht versucht zu verstehen ist mein Beruf und hab auch Zertifizierung in dem Bereich also bissi mehr als Versucht zu verstehen.
Na dann auf wen ist die DSGVO anzuwenden? Um was für Daten handelt es sich? Was ist genau geregelt? Welche Daten hat das Forum von dir verlangt? (abgesehen von einer Mailadresse?)
Es steht dir frei jederzeit deinen ACC zu löschen und dich an den Admin zu wenden, dass er alle deine Posts entfernt, alles andere sind öffentliche Informationen und das schöne an der demokatrischen Republik ist, du hast etwas in einem Buch veröffentlichen lassen, dh es kann direkt, indirekt usw. zitiert werden, aber als zertifizierter weißt du das ja......

Schönen Tag noch........
 

Geist

Administrator
Mitarbeiter
#23
So, bevor da wieder ein unnötiger Streit ausbricht, sollte wieder Beruhigung einkehren. Es geht hier ausschließlich um den Nachweis, welche Fertigung in Leo untergebracht war. Die Information von alexander_opa, dass es sich um A9/A10 handelte, ist bisher völlig substanzlos und basiert auf den Erinnerungen eines damals 10-Jährigen, sind also – bei aller Freundlichkeit – wertlos.
Die Aufbereitung im Buch ist nicht, wie alexander_opa behauptet hat, "fundiert" niedergeschrieben worden, sondern ohne eine einzige Fußnote zu auch nur irgendeiner Archivalie, die die Behauptungen Alexanders stützen könnten. Solange die Sachlage so bleibt, sind die Schilderungen, die aus reiner Effekthascherei seitens des Autorenduos Bouchal/Sachslehner für das Buch verwendet und entsprechend belletristisch verfasst wurden, ohne Belang für die Wirklichkeit.
 
#24
so wirds sein. Würde mal das Buch Datenschutzgrundverordnung von Knyrim erschienen bein Manz oder die Erwägensgründe zur DSGVO mal als Lektüre vorschlagen.
Erstens heißt er Dr. Rainer Knyrim, zweitens zitier mir bitte die Stelle aus seinem Werk, wo er schreibt, dass von dir veröffentliche Informationen nicht in Foren verwendet werden dürfen. Ich möcht ihn dazu dann fragen. xD Das ganze bitte per PN, damit der Thread nicht weiter drunter leidet, ich werd ihn dann umgehend kontaktieren und das klären wie er zu der Ansicht kommt. xD
 
#25
wenn es so gesehen wird ist es OK für mich - sehen zum Glück nicht alle so und es wird auch weiter in die Richtung geforscht. Mal sehen das die Zukunft bringt. Vielleicht noch ein Buch ;)
LG
Alexander
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#26
wenn es so gesehen wird ist es OK für mich - sehen zum Glück nicht alle so und es wird auch weiter in die Richtung geforscht. Mal sehen das die Zukunft bringt...
So soll es auch sein! Vielleicht kommt doch noch einmal "Licht ins Dunkel"...
@josef in einem Punkt hat er Recht, wenn aus Büchern zitiert wird sollten Vollbelege nach den Allgemeinen Zitierregeln angewendet werden...
Schließlich wollen wir ja offen legen woher wir die Informationen über ihn und seinen Opa haben.
Danke für den Hinweis, dachte die volle Info zum Buch steht in einem der vorherigen Berichte, war auch so, nur wanderte dieser Artikel damals zwecks "Gemütsberuhigung" ins Nirwana...
lg
josef
 
#27
Danke für den Hinweis, dachte die volle Info zum Buch steht in einem der vorherigen Berichte, war auch so, nur wanderte dieser Artikel damals zwecks "Gemütsberuhigung" ins Nirwana...
Würd generell empfehlen den Beleg in jedem Post anzuführen, da sonst falls jemand zB mal einen Screenshot macht nicht ersichtlich ist, dass das Buch bereits weiter oben als Vollbeleg zitiert wurde, alternativ ein korrekter Kurzbeleg:

Nachname, Vornahme (Jahr): S. XX
 
#29
Danke für die Info, habe es schon an den Guide der Führung weiter gegeben und gebrieft. (War übrigens Mitglied des Teams um Robert B.)

Außerdem würd ich gern schon vom Datenschutzprofi in diesem Forum eine Antwort erwarten, warum einen Datenhaltung keine Verarbeitung darstellt. (Alle Angaben hab ich Wunschgemäß per PN übermittelt) Nur groß wen belehren und dann nicht mal die Grundlagen der DSGVO zu wissen find ich schon eher komisch.

Langsam lässt meine Situaltionselastizität zu dem Thema nach.
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#30
Danke für die Info, habe es schon an den Guide der Führung weiter gegeben und gebrieft. (War übrigens Mitglied des Teams um Robert B.).
In welche Richtung erfolgte das Briefing? Bekam der Guide einen Maulkorb zum Thema "Leo" verpasst oder soll er großzügig Auskunft erteilen?
Außerdem würd ich gern schon vom Datenschutzprofi in diesem Forum eine Antwort erwarten, warum einen Datenhaltung keine Verarbeitung darstellt. (Alle Angaben hab ich Wunschgemäß per PN übermittelt) Nur groß wen belehren und dann nicht mal die Grundlagen der DSGVO zu wissen find ich schon eher komisch.
Langsam lässt meine Situaltionselastizität zu dem Thema nach.
Bitte macht euch das Ganze über "Unterhaltungen" aus! Ist im gegenständlichen Thread OT und wenn es nicht aufhört geht auch meine Situationselastizität [© by ex Verteidigungsminister Klug] zu Ende...

lg
josef
 
#31
In welche Richtung erfolgte das Briefing? Bekam der Guide einen Maulkorb zum Thema "Leo" verpasst oder soll er großzügig Auskunft erteilen?
Bitte macht euch das Ganze über "Unterhaltungen" aus! Ist im gegenständlichen Thread OT und wenn es nicht aufhört geht auch meine Situationselastizität [© by ex Verteidigungsminister Klug] zu Ende...

lg
josef
sachlich Auskunft erteilen aber sich aber nicht provozieren lassen. Vielleicht kommt ja ein Überraschungsgast auch ;)

Situationselastizität: Stammt nicht von Hr. Klug sondern war schon an der Uni Wien, Boku und Uni Klagenfurt in den 90er Jahren sehr verbreitet und wird seither von mir verwendet.
 
#33
Hast du etwa ein Wernher von Braun-Lookalike gebucht?
Vielleicht die Reinkarnation von Hanna Reitsch und Dr. von Braun, oder Gerhard Wisnewski
oder Dr. Leger, oder wer ganz anderer…….;)

Aber Spaß bei Seite:

Der Keller der besichtigt werden kann ist nur ein Teil von Leo. (Der Zugang von dem Verwaltungsgebäude) auch wenn sicher jetzt gleich wieder die allwissenden über mich herfallen.

Sehr gut kann heute noch für jeder den Generatorraum besichtigen. Aber Achtung ist kein Licht dort, und es sind auch viel Glasscherben am Boden und auch Stolperfallen (z.B. Motorfundamente) – also Feste Schuhe anziehen und aufpassen. Dort ist auch der Anfang der Abgasleitung zu sehen die in dem hier schon erwähnten Kamin der beim hineingehen in den Keller rechts oben zu sehen ist. Auch das ehm. Belüftungssystem.

Weiter ist auch der abgemauerte Teil wo die Roverfahrten gestartet wurden zu sehen. Auch einige Fundstücke z.B. die wir dabei gefunden haben sind dort. (z.B. ein Benzinkanister der US-Army (in Russenzone??? Interessant oder) oder auch Kabelteile die auf einen Zeitpunkt der massiven Verfüllung schließen lassen aber auch andere Sachen.

Also viel Spass und Freude beim Besichtigen.
 
#34
Wenn wer zu Kellergassenführungen kommen will bitte auch anmelden. Bis heute hat sich keiner angemeldet. Wenn keiner sich anmeldet find sie auch nicht statt.

Nur vorab damit keiner enttäuscht ist. Der Keller zu Leo ist nur ein Teil der Führung und dauert ca. 10-15 min. Es wird hier auch auf Nutzung als Bierkeller und Schaumwein Produktion eingegangenen. Nicht auf die Nutzung im WK2. Also auch kein Generatorraum usw.

Aber keine Angst ich habe schon entsprechend mit der Führerin gesprochen, und wenn gewünscht wird auch da sich ein Weg finden lassen.
LG
Und schönes WE
Alexander
 
#35
Hallo Freunde,

ich finde es zwar seltsam, aber ist halt so bisher haben sich genau 2 Leute angemeldet und die kennen das Forum hier nicht ;) . Komisch scheinbar interessiert das ganze eh keinen.

Normalerweise machen wir für 2 Leute keine Führung, aber damit nicht wieder so viel Gerüchte entstehen, habe ich mit der Führerin ausgemacht, dass wir auf jeden Fall morgen um 18:00 diese Führung machen. Also wer will kann diesmal ausnahmsweise auch ohne Anmeldung kommen.

Mal sehen wer jetzt kommt, denn wenn die Gästelisten richtig sind von dem ich mal ausgehe, war keiner von hier (Außer Team Streng Geheim/Leo) nach dem 1.11.2017 im Keller ;)

Also wir freuen und auf ein zahlreiches kommen.
Elli und Alexander
 
#38
Warum wird dann ein Aufruf für eine Führung hier gemacht die von den Kernteammitglieder von Team streng geheim/Leo gemacht wird?

Scheinbar will hier keiner über den Tellerrand drüber sehen wenns gegen seine Meinung geht. Die heutigen Besucher waren eher angetan davon.

Auch wenn’s nicht passt, Leo und co geht halt immer über uns. Ich oder anderer aus dem Team bekommet immer beschied über jede Besichtigung;) den Schlüssel bzw Code hat halt nur einer/e

LG
Und viele spaß beim forschen.
Alexander

P.s sind wir zwei jetzt auch auf der Black List des Forums wie Robert, Hannes, Ingrid, Heinz......?
 
Oben