Objekt am Hang - Tobruk - Ringstand

#41
Es wird bei der Bauweise der Ringstände schon abweichende Formen geben, die Bilder v. Bunkervos zeigen einen Stand in sandigen Gebiet. Für solch einen großen Stand hätte man im Tal eine ziemlich große Kaverne bauen müssen also hat man den Stand aus Betonnormteilen zusammen gesetzt. Von diesen Ständen sind mir im gesamten Bereich des Tales 6 oder 7 Bauwerke bekannt die alle die selbe Bauweise haben, Halbschalen aus beton zusammengesetzt.

Übrigens - auf dem Bild von kps ist kein Ringstand zu sehen sondern nur eine Felsnase.
uwe
 
S

Silko

Guest
#42
Insgesamt dürfen wir nicht außer acht lassen, dass die Innenmaße (des Aktionsraumes) eines Vf 58 fast exakt identisch sind mit den Ringen im Tal. Das lässt darauf schließen, dass man sich bewußt an den Vf 58 - Normen orientiert hat.

Die Ringstände, die im Tal vorhanden sind, haben alle sowohl die gleiche Bauweise als auch die gleichen Maße. Keine Unterschiede!
 
#43
Ich stimme Dir voll und ganz zu - dank Dr. Tod wurde im Bauwesen ein noch heute gültiger Standard eingeführt z.B. im Abwasserbereich etc und bei Betonnormteilen.
uwe
 
B

bunkervos

Guest
#44
Tobroucks

Hallo Bunkervos,


Verstehe ich Dich richtig, dass diese Ringstände in erster Linie zur Flugabwehr eingesetzt wurden?
Ich glaube das ich dir auf das falsche Bein gesetz habe Die Ringstaende
sind in verschiedene Bauart da.
Ich habe das Heft von Alein Chazette gekauft. ( Tobroucks Typologie) Das gibt ein gutes Bild von viele von die Kleine Bunkern und ihre Anwendungen.

Sehe Anlage einige Beispielen.

Bunkervos
 

Anhänge

SuR

... wie immer keine Zeit ...
Mitarbeiter
#46
Hallo Bunkervos,

vielen herzlichen Dank, die Scans sind sehr informativ. :superOK

Was mir komplett neu war, ist die Verwendung als Träger von Kommunikationseinrichtungen.
 
Oben