Militärgelände östlich Stammersdorf

R

Rittermann

Guest
#1
Jagd-Flugplatz Stammersdorf ?

Ich nehme einmal an, dass das Gelände zwischen Stammersdorfer Friedhof, Stammersdorfer Strasse, Marchfeldkanal und Gerasdorfer Strasse zumindest jedem Wiener Interessiertem bekannt ist.

Soviel ich gehört habe, soll es sich dabei um einen ehemaligen Jagd-Flugplatz gehandelt haben. Darauf deuten auch die zahlreich im Gebüsch befindlichen Beton-Splitterschutzwände bzw. deren Reste.

Ein Teil des Geländes ist ja mittlerweile wieder besiedelt (und von den Siedlern offensichtlich als Müllablageplatz verwendet, weil´s ja dort keinen Mistplatz der Stadt Wien gibt!) ÖMV, MA 48, eine Gärtnerei etc. finden sich dort.

Früher gab es dort noch sehr praktische Wartungsgräben (wurde leider von vielen als Ölablassplatz missbraucht) sowie eine Art Zisterne. Des weiteren waren im Bereich der Gerasdorfer Str. bis Ende der 70er Jahre zwei(?) Bunker in Kuppelform vorhanden, die nach einem schweren Unfall (zwei Kinder tot - soweit ich mich erinnere) gesprengt wurden.

Hat jemand mehr Informationen über das Gelände, den Verwendungszweck bzw. alte Pläne?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

josef

Administrator
Mitarbeiter
#2
Stammersdorf

... das Gelände zwischen Stammersdorfer Friedhof, Stammersdorfer Strasse, Marchfeldkanal und Gerasdorfer Strasse ...
Soviel ich gehört habe, soll es sich dabei um einen ehemaligen Jagd-Flugplatz gehandelt haben.
Der angesprochene Flugplatz befand sich einige km nördlich bei bzw. um den Ort Seyring: http://www.geheimprojekte.at/flugplatz_seyring.html

Auf dem Gebiet bei Stammersdorf befanden sich große Kasernen- und Werkstättenanlagen. Der militärisch genutzte Rest ist heute das Heeresspital an der Brünner Straße. Von der Stammersdorfer Straße nach S zum OMV-Gelände hin bzw. zwischen Friedhof u. Marchfeldkanal erkennt man noch die Strukturen der ehemaligen Lagerstraßen. Soweit ich gehört habe, stammen einige Bauten am OMV-Gelände von einer Panzerwerkstätte...

Nehme an, das @cerberus9 dazu mehr und genaueres berichten kann!

lg
josef
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Muß euch in diesem Punkt leider entäuschen. Mit Ausnahme dessen was Josef bereits geschrieben hat, weis ich leider auch nichts. Flughafen oder -feld war dort definitiv nichts. Dafür war das Gelände bereits zu dicht verbaut bzw. topographisch nicht geeignet.

Habe lediglich eine Luftbildaufnahme vom März ´45 welche besagtes Gelände zeigt. Deutlich sind die Laufgräben und, wie ich meine, eine Flakstellung zu sehen. Darf das Bild aber nicht veröffentlichen. Ich weis, ich hab jetzt dem ein oder anderem den Mund wassrig gemacht. Aber ich habe versprochen es nicht weiter zu geben.
@Rittermann, Josef: Falls interesse besteht könnt ihr es aber bei einem Treffen auf dem Laptop ansehen.

Gruß

Cerberus9
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#4
Kasernenkomplex Stammersdorf

Habe lediglich eine Luftbildaufnahme vom März ´45 welche besagtes Gelände zeigt. Deutlich sind die Laufgräben und, wie ich meine, eine Flakstellung zu sehen.
Hatte ich auch einmal, befindet sich nach einem PC-Exitus im Datenhimmel (oder Hölle...) weil ich damals zu faul zum sichern war!

Habe die mir ungefähr in Erinnerung gebliebenen Grenzen des Areals auf nachfolgenden GE-Bild eingezeichnet.
 

Anhänge

R

Rittermann

Guest
#6
Danke Bunkerratte. DAS Abo habe ich mir leider noch nicht geleistet. Finde ich eigentlich schade, dass die Stadt Wien - anders als Niederösterreich - keine Luftbildaufnahmen kostenlos zur Verfügung stellt.

Ich werde das Foto mal ins TTQV stellen und ab Ende Februar mit GPS-Daten überlagern. Bin neugierig, was da raus kommt.

Was mich irritiert, sind die (ehemals) riesigen betonierten Flächen. Deshalb erschien mir die Geschichte mit dem Flugplatz ziemlich plausibel.

Habe im Übrigen mitten im Gestrüpp und zwischen Betontrümmern die Reste eines Fahrzeuges gefunden; sieht aus wie ein Ex-Uralt-VW-Käfer ohne Dach. Lustigerweise an der Karosserie keine übermässigen Rostspuren.
 
B

bunkerratte

Guest
#8
rittermann ich kann dir das lubi leider nicht mailen :gruebel
ist zu groß :confused:
wenn es geht,ruf mich am sonntag an ;) bin ab 12 uhr erreichbar.
 
B

bunkerratte

Guest
#9
bilder vom omv gelände!
bild1 und2:flakteil



flaksockel?drei stück.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rittermann

Guest
#17
@bunkerratte: Dieses Luftbild wäre ganz toll. Allerdings; warum zu groß zum mailen? Ich habe ein Farb-jpg in sehr hoher Auflösung (heißt: jeder Busch ist drauf), das das ganze Gebiet Brünner Str. bis Stammersdorfer Friedhof umfasst. Und das Ding hat knapp 7 MB!
Das Bild wäre insofern ein Hit, als es noch sehr schöne Fundament-Reste nördlich der OMV gibt, die man dann in ihrer vollen Pracht bewundern könnte. Erhalten sind noch die Fundamente von Hallen mit rund 20 m Länge und rd. 6 m Breite sowie diverse einzelne Splitterschutzwände.

(An dieser Stelle: Nochmals Danke für den Tipp mit den Luftbildern von Wien).
 

josef

Administrator
Mitarbeiter
#19
Es wurde je ein Beitrag von @Rittermann und @bunkerratte entfernt! Bitte in Zukunft Mitteilungen über Fundstellen von Kriegsmaterial usw. sowie Angaben von erzielbaren Erlösen/Marktpreise für Fundgegenstände per PN oder in Schatzsucher- bzw. Sondengeherforen austauschen!

13.02.07
josef
 
Oben