Notlandepisten auf Autobahnen, Schnellstraßen sowie Feldflugplätze in Österreich

#41
Soweit ich noch weiß, wurden die Feldflugplätze (und die Notlande- bzw. Ausweichpisten) durch sogenannte Feldflugplatzkompanien (FFPlKp) betrieben.
Diese FFPlKp wurde im Mob-Fall im Rahmen der damaligen Fliegerhorstbataillone (FlHB) unter Abstützung auf die Flugbetriebskompanie (FluBetrKp) mit Gerätschaften, auf die Fliegertransportkompanie (FlTKp) mit Fahrzeugen und auf die Fliegerausbildungskompanie (FlAusbKp) mit Kader aufgestellt.

MfG mICHi
 
#42
/ gibt es die mobilen Towers denn noch in der Vorhaltung?
Also von den alten FSA70 auf MAN630 gibts nur noch einen wirklich! kompletten Satz in Süddeutschland, Teile in MHM Gatow bei Berlin und diverse Einzelstücke in Privatsammlungen. Der Nachfolger FSA90 ist aber im Bestand. Im Einsatz selbst hab ich nur einen mal wirklich gesehen, in Toplicane/Kosovo. Von der FSA70 kann ich mich an 2? Sätze 1993 in Wunstorf erinnern, einer war auf weiß für die UN umgespritzt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben