Weiß jemand wie der Schrotthändler hies der nach Abzug der amis und Russen ein Jahr gebraucht hat um alles da raus zu holen? Auch die Sache in Amstetten und der 6. SS Panzerdivision und deren Transportgut Richtung USA Gefangenschaft wären aufschlussreich. Hatten die Kammer sammt Akten dabei? Die Aktenlage ist dort besonders mau, jeder wollte nur noch seinen Arsch retten, da hat keiner mehr Buch geführt. Warum sprachen die Russen vom größten verrat aller Zeiten? Da kann man 1+1 zusammen zählen... Die Eier!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben