Stoffi

Well-Known Member
#70
Luftbild 05.09.1944

Auf angehängtem Luftbild sieht man die Bauarbeiten. Der lange Zugangsstollen dürft in offener Bauweise unter den Gleisen gebaut worden sein, man sieht auch schön die Ausgänge und die Arbeitsbaracken daneben

(c) nacap.org.uk
 

Anhänge

I

itactixpro

Guest
#76
Soweit ich weiß führt der schmale Gang ein paar Meter in die Tiefe und endet danach ! Den Sinn dahinter verstehe ich allerdings auch nicht..

Soweit ich mich erinnern kann endet er auf der Seite wo sich die unter Wasser stehenden Gänge befinden !

Sozusagen (Senkrecht) von oben nach Unten auf die andere Seite. Habe damals eine Video gemacht wo die andere Seite des schmalen Ganges zu sehen ist.

ich nehme daher stark an das es sozusagen eine schnelle Verbindung ist(Umgehung).

Einfach nur ein senkrechter Gang um schnell von A nach B zu kommen und nicht zeitaufwändig die ganzen Gänge abzugehen

Ich werde das morgen genau erkunden !

Wenn meine Vermutung stimmt werde ich auch gleich Bilder dazu machen.

LG.
 
T

TENO1

Guest
#77
Wage mal einen Versuch das Thema wieder zu beleben,
das alte wurde ja leider geschlossen!

Habe übrigens einen neuen Eingang entdeckt,
oder einen kleinen nebenbunker.
geht ca. 20-30 meter weit rein, dann kommt
eine massive betonwand

soviel zum eingang: :D
Hallo, liebe Forumsuser!
War heute mit einem Freund vor Ort, um in die Tiefen Enzesfelds einzutauchen...
Habe nach dem von @mipro beschriebenen "Nebenbunker" gesucht und etwas gefunden,,, ob es der hier von Mipro beschriebene Stollen war, weiß ich nicht...
Standort habe ich auf Bild 1 grob eingezeichnet. (Quelle: Google Earth)
Bild 2 und 3 zeigen die beiden Eingänge - wieder einer links, einer rechts angeordnet, wie es bei den 3 östlichen Doppeleingängen ins Stollensystem auch der Fall war.
Bild 4 zeigt den Blick von den Eingängen in Richtung Stollenende
Bild 5 Blickrichtung zu den Ausgängen
 

Anhänge

#78
Der kleine, von mir beschriebene, ist weiter rechts von den beiden seitlichen Eingängen. Da wo die kleine asphaltierte straße raufgeht, jetzt seit ein paar Jahren aber eingezäunt.
 
T

TENO1

Guest
#79
Der kleine, von mir beschriebene, ist weiter rechts von den beiden seitlichen Eingängen. Da wo die kleine asphaltierte straße raufgeht, jetzt seit ein paar Jahren aber eingezäunt.
Alles klar Michl! Dachte mir eh, dass es sich hier um andere Eingänge handelt. Dennoch wurde "mein" Zugang anscheinend genauso wenig fertiggestellt, wie "Deiner"...
 
T

TENO1

Guest
#80
Wie gesagt haben wir heute das Stollensystem Enzesfeld befahren. Wegen des intensiven Regens und der Wärme war es im Stollen schwül und die feuchte Luft flimmerte. (Bild 1)
@ Stoffi und @ Geist haben hier bereits so wunderbare Bilder eingestellt, deshalb nur einige wenige für euch zum Ansehen - wegen der hohen Luftfeuchtigkeit war diesbezüglich heute ja eh nicht mehr drin....:cool:
Bild 2 -5 zeigen den "Bergeingang" ganz im Osten der Anlage bei dem engen Gang.
Seltsam, dass hier noch niemand Bilder dieses Einganges eingestellt hat .... Oder hab ich da was verschlafen?!:rolleyes:
 

Anhänge

Oben