zweiter weltkrieg

  1. josef

    Flh. Tulln-Langenlebarn - Geschichte 1936-2000

    Fand einen interessanten Link zur Geschichte des Fliegerhorstes Tulln-Langenlebarn von den ersten Planungen des damaligen 1. ÖBH, Deutsche Luftwaffe, US-Airbase Tulln und den schwierigen Wiederaufbau durch die Luftstreitkräfte des ÖBH: http://www.gotech.at/lalemenue.html lg josef
  2. mipro

    Bunker Leobersdorf

    Hab heut beim motorradfahrn, in leobersdorf, im gelände einen bunker entdeckt... weiß wer mehr darüber??? war noch nicht drin, werd ich aber demnächst machen!:D
  3. J

    Dunkelsteinerwald

    so! mal ein neues thema! ich wohne ja in loosdorf in der nähe des dunkelsteinerwaldes, wo sich in den letzten tagen des wk2 harte kämpfe ereignet haben. hab mittlerweile ne menge informationen, was truppen angeht, was mir jedoch fwehlt, sind die genauen standorte von stellungen und bunkern...
  4. H

    Hofherr & Schrantz, Austro-Fiat (ÖAF) und AFA-Werke Floridsdorf

    Hallo; War gestern am späteren Nachmittag in Floridsdorf,um mir einmal die Gebäudereste der AFA aus der nähe anzusehen. In "Geheimprojekte.at" steht ein interessanter Bericht von Markus,bin dem nachgegangen konnte aber leider vor Ort fast nichts herausbekommen. Hatte mit vier Personen darüber...
  5. josef

    "Bergkristall" soll nun doch zugänglich werden

    Lt. ORF-Oberösterreich sollen nun doch die Reste der Stollenanlage "Bergkristall" in St.Georgen an der Gusen zugänglich werden. Von den ursprünglich über 8 km langen Stollensystem wurde ein Großteil, wegen Einsturzgefahr (?) bzw. möglichen Schäden an den obertägigen Siedlungshäusern (?)...
  6. M

    Semperdepot Wien

    Jeder von Euch kennt sicher die Narben hinter Glas an der Fassade des Semperdepots in Wien. Was GENAU ist hier passiert? Gibts Daten? Namen? Fakten? Solche Fenster findet man ja auch zu Hauff in den Hinterhöfen des 2.Bez. wenn man nur ein wenig den Kopf hebt und die Augen offenhält...
  7. E

    Flugzeugwerk Oberlerchner Spittal/Drau

    Hallo!! Bin auf der suche nach allem was man an Information über das Flugzeugwerk Oberlerchner in Spittal/Drau bekommen kann. Am besten wäre Bildmaterial,aber bin natürlich für jede Auskunft dankbar! Vielen Dank MFG
  8. W

    Gebirgsjägerweg am Semmering?

    Hallo ! Weiß jemand was über diesen besagten Weg. Führt dieser eventuell durch Kampfabschnitte? Auch das Wechselgebiet wäre für Erkundungen sehr interessant.Wer Infos zu diesen Gebietne hat , bitte melden!!
  9. H

    Fliegerhorst Zwölfaxing

    Hallo;habe heute einen interessanten Link gefunden,gut dokumentiert mit einigen historischen Bildern lesenswert "Zwölfaxing 1938-1945":)
  10. B

    Frage zu Tiefbunker "Führer-Bunker" Hotel Imperial Wien

    Hallo! Erstmal ein Danke an die Moderatoren und User,die auch dieses Jahr das Forum so interessant machen!:bravo: Seit Monaten beschäftige ich mich mit dem Bunker,der unter dem Hotel Imperial am Kärtner-Ring liegt.Als A.Hitler 1938 nach Wien kam,logierte er in dem Nobelhotel.1941 wurde das...
  11. H

    Maustrenker Wandln und Bunker um Zistersdorf

    Hallo, ich habe meine Kindheit im langweiligen Zistersdorf verbracht, wo damals noch diverse Bunker frei zugänglich waren. Was davon bis heute besteht weiß ich nicht, damals hat sich keiner darum gekümmert, eine Anlage war zB an der Kreuzung B40/L3039 (Mistelbacher Landstraße bei Windisch...
  12. M

    Kindheitsgeschichten

    Hallo Ich bin in Traismauer/NÖ aufgewachsen, und folgendes wurde mir des öfteren von meinem Vater erzählt, bzw. habe ich als Kind bzw. Judendlicher selbst getan oder erlebt. Auch einige Fragen sind dabei... 1. Der Bahnhof von Traismauer wurde während des Krieges stark zerstört. Ich hab mal...
  13. F

    Grein OÖ., U-Verlagerungen

    Abend Leute, Vor einigen Wochen haben wir bei unserem Stammtisch über U-Verlagerung und der gleichen geredet. Nach längerer Diskussion sagte uns ein etwas älterer Herr er habe mal was von einer U-Verlagerung bei Grein gehört. Interessiert wie ich nunmals bin habe ich meine Bücher durchgesehen...
  14. A

    Flugplatz Fels am Wagram und Umgebung

    Hallo allerseits, ich hätte da mal was … Ein paar einleitende Worte: Ich interessiere mich besonders für den Flugplatz Fels, weil ich in der Gegend aufgewachsen bin (und noch immer hier wohne). Natürlich wäre es sinnvoll(er), mit Zeitzeugen zu sprechen, Literatur zum Thema zu besorgen...
  15. josef

    Bunker bei Sommerein

    Der Tüpl Bruck-Neudorf wurde von der Wehrmacht ab 1938 durch Enteignung von riesigen Grundflächen und Absiedelung des Ortes Sommerein wesentlich vergrößert. So reichte der Tüpl SW von Kaisersteinbruch weiter ins Leitha-Gebirge und bis an die Ortsgrenze von Mannersdorf sowie im W und. NW bis an...
  16. josef

    Flugplatz Wiener Neustadt West - Fliegerhorst

    In der SO-Ecke des Flugplatzes WN-West sind noch einige pyramidenförmige LS-Bunker vorhanden. Die Eingänge, eher "Einstiege", wurden mit Beton verschlossen. Meine Frage an die Experten: War diese Bauform ein Regel-, Typen-, System-, Serien- oder sonstiger Bau oder handelt es sich hier um eine...
  17. J

    Flugplatz Salzburg-Maxglan und Umgebung

    Betonplatten bei Salzburg-Viehhausen Servus, zwischen Viehhausen-Laschensky, der zu Wals gehörigen Schweizersiedlung und der zu Salzburg gehörigen Kendlersiedlung gibts auf etwa 500m Länge und 30m Breite eine Betonierte Fläche, sieht irgendwie nach Notlandefeld aus dem 2. WK aus. Kennt...
  18. C

    Ex-Luftwaffen Plätze in Österreich

    Schönen Tag, erst mal! Ich bin der Markus aus dem Waldviertel. Lese hier schon länger mit und hab mich auch endlich angemeldet (wenn auch nur um diverse Attachments zu sehen). Bin unter anderem auch im Airpower Forum zu finden. Ich versuche derzeit, basierend auf den ursprünglichen Planungen...
  19. chris11

    Flugzeugmotorenfabrik/herrenholz (Bisamberg)

    Wer kann mir Informationen über das Flugzeugmotorenreparaturwerk/Herrenholz (Daten---wann wurde es gebaut/gesprengt?, Zahlen, FOTOS, Fakten über Arbeiter, Produktion, bzw. Reparaturquote--angeblich Austro Fiat) geben? Liebe Grüße Chris11
  20. josef

    Spitz- Ofen XV + XVI

    ...und wieder einmal verschwinden die Reste einer Anlage aus den letzten Wochen des WK II... Zum Schutz der B3, des Donauradweges und der Donauuferbahn vor Steinschlag wird am Gelände des ehemaligen Steinbruches Spitz parallel zur Bahnstrecke ein 5 m hoher und an der Krone 2 m breiter Steindamm...
Oben